Sie befinden sich hier: Themen/Lösungen  >  Anforderungsmanagement

Anforderungs- und Lastenheftmanagement

Der Einsatz von Softwarewerkzeugen zur systematischen Erfassung von Anforderungen, wie etwa das System DOORS, gehört für viele Automobilhersteller und Zulieferer sowohl im E/E- als auch im Mechanik-Bereich zum heutigen Stand der Technik. Die Integration des Anforderungsmanagements in Produktentwicklungs- und Änderungsprozesse zählt jedoch nach wie vor zu den wichtigsten Herausforderungen.

Die Herausforderung

Im Bereich des Anforderungsmanagement lassen sich derzeit zwei zentrale Herausforderungen identifizieren:

  1. Änderungsmanagement für Anforderungen
    Insbesondere durch die kurzen Innovationszyklen im E/E- Bereich kommt der Fähigkeit, flexibel auf sich ändernde Anforderungen auch noch nach der Erstellung des Lastenheftes reagieren zu können, eine immer höhere Bedeutung zu. Neue technologische Möglichkeiten, veränderte Rahmenbedingungen und nicht zuletzt aktuelle Kundenanforderungen sind Herausforderungen für Hersteller und Zulieferer. Wer solche Änderungen während der Serienentwicklungsphase und sogar noch bis kurz vor Serienlauf beherrscht, der kann flexibel und wirtschaftlich reagieren.
  2. Verknüpfung zwischen Anforderungen und Bauteilen
    Die Verknüpfung der Anforderungswelt im Anforderungsmanagementprozess und der Bauteilwelt im PDM-System bietet enorme Potentiale für zentrale Fragen wie Versorgung von Lieferanten mit aktuellen Lastenheften, Synchrone Versionierung von Bauteilen und Lastenheften, Anforderungsmanagement entlang des gesamten V-Modells bis hin zum Test, Versorgung von Folgeprozessen, wie Einkauf oder Vorkalkulation mit aktuellen Entwicklungsdokumenten.

Unsere Leistungen

Die :em AG ist seit Jahren im Bereich Anforderungsmanagement in der Automobilindustrie tätig. Dabei entwickelt die :em AG Lösungen auf Basis eines flexibel einsetzbaren Methoden- und Modulbaukastens. Dieser deckt unter anderem die folgenden Themenbereiche ab:

  • Konzepte und Software-Lösungen zum Änderungsmanagement für Anforderungen. Stichwort „lebendes Lastenheft“
  • Abbildung skalierbarer, unternehmensübergreifender Workflows für das Änderungsmanagement
  • Datenaustausch mit Partnern und Lieferanten im Änderungsprozess
  • Anbindung an das PDM-System und die Bauteilwelt
  • Freigabe von Lastenheften mit Bezug zu Bauteilen

Im Rahmen unserer Leistungen starten wir mit Workshops zur Analyse der bestehenden Optimierungspotentiale und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze die dann im Rahmen des Baukastens implementiert werden.



Ihr Nutzen

Mit den von der :em AG entwickelten Konzepten und Lösungen erreichen Sie:

  • Hochgradig skalierbare und effiziente Lösungen durch Nutzung vorhandener, flexibel einsetzbarer Software-Module
  • Erhöhte Innovationsfähigkeit und somit die Reduktion der Time-to-Market
  • Mehr Transparenz und Qualität für ihre Partner- und Zulieferer
  • Deutlich schnellere Anpassung an sich verändernde Prozesse und Organisationsstrukturen
  • Jederzeit Transparenz im Entwicklungsprozess für Folgeprozesse, wie Einkauf oder Test
  • Schnelle Reaktionszeiten und Sicherheit bei Regressansprüchen

Ihr Ansprechpartner

Dr. Marcus Krastel
+49 (0)6151. 950 54 20