Sie befinden sich hier: Themen/Lösungen  >  Wirtschaftlichkeitsanalyse

Kosten / Nutzen von IT-Investitionen im Engineering

Bewerten Sie Ihre IT-Projekte mit Methode

Besonders in wirtschaftlich schwachen Zeiten ist eine Aussage zur erwarteten Wirtschaftlichkeit einer Investition in IT, Prozesse und Methoden von hoher Bedeutung. Eine Investition wird sich nur dann durchsetzten können, wenn sie den unternehmensinternen Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit gerecht wird oder aber im Vergleich zu konkurrierenden Projekten eine höhere Wirtschaftlichkeit als diese aufweist. Die Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen einer Investition über die geplante Lebensdauer hinweg wird im Allgemeinen als Wirtschaftlichkeitsanalyse, Kosten-Nutzen-Analyse oder Business-Case bezeichnet.

Die Herausforderung

Die monetäre Quantifizierung von Nutzenpotenzialen einer Investition in IT, Prozesse und Methoden kann zu einer zeitraubenden und schwierigen Aufgabe werden, da sich der Nutzen oftmals nicht nur im unmittelbaren Bereich der Einführung niederschlägt , sondern häufig auch in nachgelagerten Prozessen Potentiale auftreten können. Die Wirtschaftlichkeit einer Investition sollte nicht nur Finanzkennzahlen sondern auch weitere Faktoren der Unternehmensentwicklung wie etwa die Unternehmensstrategie, die Organisationsstruktur oder den IT-Bebauungsplan berücksichtigen.

Unsere Leistungen

Mit unserem Methodikbaukasten zur Wirtschaftlichkeitsanalyse bieten wir Ihnen ein anwenderfreundliches Werkzeug zur Ermittlung von aussagekräftigen Kennzahlen für ihre IT-Investition. Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung beginnt mit einer System-  bzw. Umweltanalyse. Hierbei werden Zusammenhänge von Ursache und Wirkung anwendungsfallbezogen aufgeschlüsselt. Daraus wiederum lassen sich wirtschaftliche Kenngrößen und Sensitivitätsanalysen zur Risikoabschätzung ermitteln. Anfallende Nutzenpotentiale werden hinsichtlich des Zeit-, Kosten- und Qualitätsaufwands bewertet.

Das Leistungsspektrum der : em AG zu Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von IT-, Prozess- und Methoden-Investitionen lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Identifikation von Nutzenpotentialen, die entlang der Prozesskette aufgrund von Investitionen in IT, Methoden und Prozesse zu erwarten sind – direkter und indirekter Nutzen wird transparent.
  • Ausarbeitung eines auf das Investitionsprojekt zugeschnittenen (Excel-)Tools zur Kosten-Nutzen-, Risiko- / Sensitivitäts-Analyse – Ursache-Wirkung-Zusammenhänge werden abgebildet.
  • Portfolio-Analyse: Wie kann mit den verfügbaren / knappen / begrenzten  Ressourcen zur Umsetzung ein maximaler Nutzen innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens erreicht werden? (z. B.: CAD-Methoden - in welchen Produktgruppen / Geschäftsfeldern lohnt sich eine Entwicklung und Einführung innovativer Methoden am ehesten?)

Ihr Nutzen

Projekt- / Team- / AbteilungsleiterInnen erhalten anhand der von der :em AG entwickelten Vorgehensweise eine pragmatisch orientierte und effiziente Unterstützung bei der Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen. Ziel dieser Dienstleistung ist die Entlastung des Managements von operativen Tätigkeiten, um möglichst frühe Aussagen zu erwarteten Nutzen, Chancen und Risiken einer Investition in der Produktentwicklung geben zu können.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Marcus Krastel
+49 (0)6151. 950 54 20

Weiterführende Links