Whitepaper: Model Based Systems Engineering

Model Based Systems Engineering

Download

Autoren: Dr. Sven Kleiner, Dr. Stephan Husung

Publikation: :em Whitepaper, Ausgabe 08/2016

Die Einführung und Anwendung von Model Based Systems Engineering (MBSE) für die Entwicklung von komplexen System gewinnt derzeit auch in der Automobilentwicklung, im klassischen Maschinenbau und für die Entwicklung von Geräten in der Konsumgüterindustrie zunehmend an Bedeutung. Im vorliegenden Beitrag werden auf Grundlage der Prinzipien vom Model Based Systems Engineering die Anwendung von Methoden, der Sprache SysML und von Modellierungswerkzeugen anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt. Dabei werden Vorgehensweisen und Techniken erläutert und Erfahrungen im Sinne von Best Practices und Empfehlungen diskutiert.

Die gezielte Einführung und Anwendung von Model Based Systems Engineering (MBSE) kann dabei helfen von der dokumentenzentrierten Vorgehensweise zu einer modellbasierten Entwicklungsmethodik zu gelangen, um die Nutzenpotentiale wie z.B. verbesserte interdisziplinäre Kommunikation, frühzeitige Absicherung von Anforderungen, verbesserte Handhabung der Komplexität und durchgängige, nachvollziehbare Entwicklungsschritte und Verfolgbarkeit von Änderungen auszuschöpfen.

Der vorliegende Beitrag zeigt die Erfahrung aus der Einführung und Erstanwendung von MBSE am Beispiel der Systementwicklung auf und stellt Lösungsansätze auf den Ebenen Prozesse, Methoden und Tools für den vernetzten Produktentstehungsprozess vor, die sich in der Praxis bewährt haben.

Kontakt

Dr. Sven Kleiner
Dr. Sven Kleiner