prostep ivip Symposium 2017

Home / News / prostep ivip Symposium 2017

prostep ivip Symposium 2017

Treffen Sie uns auf dem PSiViP Symposium 2017 am 18. und 19. Mai in Essen.

Das ProSTEP iviP Symposium gehört zu den führenden unabhängigen Veranstaltungen der PLM-Branche. Es findet in diesem Jahr am 17. und 18. Mai im Colosseum Theater in Essen statt. Unter dem Motto „Digitalization for Products and Production“ werden mehr als 650 Experten und Entscheidungsträger aus Industrie und Forschung, über 30 Aussteller sowie beinahe 50 Keynotes, Präsentationen und Workshops erwartet.
In diesem Jahr steuern Vertreter der :em AG folgende Vorträge zum Gelingen der Veranstaltung bei:

  • Smarte Lösungen für digitale Produktentwicklungs- und Produktionsprozesse
    Prof. Dr. Birgit Awiszus (TU Chemnitz), Dr. Marcus Krastel (:em AG)
  • Introducing SE@GKN: Requirements Engineering, System Design, System Integration and Test for Automotive Systems Engineering
    Michael Engelmann (GKN Driveline); Dr. Sven Kleiner (:em AG)

Bereits zum 13. Mal präsentiert die :em AG auf dem ProSTEP iViP Symposium Ihre weitreichende Expertise und langjährige Erfahrung im PLM-Umfeld. In der begleitenden Fachausstellung werden wir in diesem Jahr mit nachstehenden Themen präsent sein:

  • Einführung und Durchführung von CAD und JT-Datenkonvertierungen und CAD–Migrationen mit den Produkten von Elysium
  • Strategie- und Umsetzungsberatung Digitalisierung und „Das Internet der Dinge“ (IoT)
  • Einführung von Methoden und Prozessen zum durchgängigen Anforderungsmanagement
  • Digitalisierung des Produktentstehungsprozesses mit 3D-Master
  • ALM/PLM und IT-Systemarchitektur für das Systems Engineering
  • Einführung von Systems Engineering und MBSE: In 20 Tagen zur Roadmap!
  • ReqMan® – vom Anforderungsdokument zum Modell

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen zum Symposium und eine aktuelle Agenda finden Sie hier.

Kontakt

Dr. Marcus Krastel
Dr. Marcus Krastel
NEWSTICKER
2018-07-11T16:17:26+02:0011. April 2017|News|