Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Autoren: Dr. Bernhard Valnion

Publikation: d1g1tal AGENDA, 03/2022

Seitenanzahl: 6

Kann ein holistisch konzipiertes Muster an Lösungsarchitekturen umfassende Prozessunterstützung über Geschäftsbereiche bieten, die unterschiedlicher nicht sein können? Die Robert Bosch GmbH meint: Ja – vorausgesetzt, man setzt konsequent auf offene Standards. Mit Hilfe der :em engineering methods AG wird das vor wenigen Jahren noch für unmöglich Gehaltene mit einem strategischen Masterplan im Rahmen des Projekts hPLM (holistic Product Lifecycle Management) umgesetzt.

Kontakt
Dr. Marcus Krastel, Vorstand, :em engineering methods AG
Dr. Marcus Krastel

Tel. +49 6151 7376-100

Anfrage senden