Historie der :em AG

Home / Über Uns / Historie der :em AG
Historie der :em AG2018-09-10T13:39:27+00:00

Historie der :em AG

Zu Beginn des Jahres 2001 entstanden die ersten Ideen zur Gründung eines Unternehmens. Die heutigen Vorstände der :em AG waren damals durch das Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) an der TU-Darmstadt miteinander bekannt. Die drei Gründer Erik Claassen, Marcus Krastel und Sven Kleiner waren dort als wissenschaftliche Mitarbeiter angestellt. Der vierte im Bunde – Christian Donges – war bei einem Unternehmen tätig, welches zu dieser Zeit gemeinsam mit dem DiK an einem Forschungsprojekt gearbeitet hatte – der Startschuss für die Gründung der :em engineering methods AG.

2018

2018

  • :em ist TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 in der Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu
  • Anfang des Jahres freuen uns bereits über den 50. ReqMan® Kunden
  • Neue Vision: „Wir liefern die digitale Zukunft für das Engineering“ wird definiert
  • Fokussierung auf die beiden Geschäftsbereiche „Services“ und „Produkte“
  • Der Engineering Process Day findet zum 11. Mal mit einem Besucherrekord in Böblingen statt

2017

2017

  • Erweiterung der Räumlichkeiten in der Rheinstraße 97 um das 5. Obergeschoss (ca. 700 m2)
  • Die 100 Mitarbeiter Marke wird erreicht
  • Feier des 15-jährigen Firmenjubiläum mit 120 Teilnehmern: Engineering Process Day unter dem Motto „Digitalization meets Engineering“ in Darmstadt
  • Intensivierung der Partnerschaft mit Dassault Systèmes – :em AG wird CSI-Partner.
  • ReqMan® erhält eine Web-basierte Architektur und wird als LightWeight Requirement Management Tool am Markt positioniert
  • Der digitalisierte Aufzug wird als realer IoT-Demonstrator vorgestellt

2016

2016

  • Verleihung des Rising Sun Awards 2015 an die :em AG durch Elysium als Anerkennung der höchsten Umsatzentwicklung im ersten Jahr der Zusammenarbeit eines globalen Partners in der Unternehmensgeschichte.
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2016 mit 118 Besuchern in der Kongresshalle in Böblingen.
  • Neuausrichtung der Geschäftsbereiche: Aus CAD|CAE wird MBE zur Unterstützung der modellbasierten Entwicklung
  • Erweiterung des Standorts Böblingen um ein weiteres Stockwerk
  • Start der Partnerschaft mit PTC zu den Themen IoT und Anforderungsmanagement mit Thingworx und Integrity

2015

2015

  • Eröffnung des :em-Standorts Böblingen zur optimalen Betreuung der Kunden im Raum Stuttgart
  • Strategische Vertriebspartnerschaft mit Elysium für CAD-Datenkonvertierungssoftware CADFeature, CADDoctor und Asfalis

2014

2014

  • Partnerschaft von Phoenix Integration mit der Lösung ModelCenter zur Prozessintegration und Optimierung im Engineering
  • Abschluss der Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft mit Atlassian für die Software-Entwicklungsumgebung

2013

2013

  • Übernahme von langjährigen Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder bei WorldVision
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)
  • Eröffnung einer Repräsentanz in München
  • Markteinführung der Software ReqMan® für das Anforderungsmanagement
  • Veranstaltung des Systems Engineering Day 2013 in München

2012

2012

  • Feier des 10-Jährigen Firmenjubiläums an zwei Tagen mit einem Festakt und einer Fachtagung.
  • Unterzeichnung des „Code of PLM Openness (CPO)“ des prostep ivip e.V.
  • Gründung der Special Interest Group (SIG) Automotive Im Rahmen der Siemens PLM-Connection mit Schwerpunkt NX in der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Veröffentlichung der Empfehlung „Simulation Data Management in Integrated Collaborative CAD / CAE Process Chains“

2011

2011

  • Mitglied im CAMP-Netzwerk – Centrum für Angewandte Methoden gegen Produktpiraterie an der TU-Darmstadt
  • Aufnahme der :em AG in den Ausschuss für Industrie, Forschung und Innovation der IHK Darmstadt
  • V6 Zertifizierung der :em AG

2010

2010

  • Die :em AG wird einer von sieben strategischen Partnern für die Dassault Systèmes V6 Plattform
  • Der Engineering Process Day 2010 mit 81 Teilnehmern aus 40 Unternehmen ist ein voller Erfolg
  • Offizielle Vorstellung der Softwarelösung IPgen zum Template Management für CATIA und NX

2009

2009

  • Auszeichnung der :em AG mit dem AIRBUS Award for Excellence für die Software RapidFlap
  • Die Softwarelösung IPpro der :em AG erhält den zweiten Platz im Innovationspreis IT-Buch Darmstadt
  • Mit dem Jungfernflug des A400M geht der erste AIRBUS in die Luft, dessen Landeklappen mit Hilfe der Software der :em AG ausgelegt wurden
  • Im Rahmen der „Deutschland ist Weltmeister“-Aktion des VDI ist die :em AG als „Weltmarktführer in Wissensschutzlösungen im Engineering“ begutachtet worden

2008

2008

  • Dritter Umzug in die Büroräume (ca. 1000 m2) in der Rheinstraße in Darmstadt
  • Der Roundtable „CATIA V5, KBE und Automation“ wird von der :em AG ins Leben gerufen
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2008 in Darmstadt

2007

2007

  • Zertifizierung der :em AG zum CAAV5 Adopter durch Dassault Systèmes
  • Entwicklung des Thema Wissensschutz und der Softwarelösung IPpro
  • Veranstaltung des KBE / CAA-Day 2007

2006

2006

  • Feier des fünfjährigen :em-Bestehens
  • Zertifizierung der :em AG zum V5 Development Service Provider
  • Erweiterung der Büroräume im Neubau des TIZ auf ca. 350 m2
  • Veranstaltung des Intellectual Property Protection Day 2006 unter dem Motto Wissensschutz im Engineering in Darmstadt

2005

2005

  • Die :em AG erhält AIRBUS Award for Excellence für die Software cadaeras (CAD Aerodynamic Assistant)
  • Die :em AG wird Dassault Systèmes SMARTEAM Certified Professional Partner
  • Veranstaltung des Knowledge Based Engineering Day 2005

2004

2004

  • Die :em AG wird Mitglied im prostep ivip Verein
  • Zweiter Umzug in den TIZ Neubau in der Lise-Meitner Straße mit ca. 220 m2

2003

2003

  • Umzug in größere Büroräume mit ca. 150 m2 im TIZ
  • Aufnahme der :em AG als IBM Businesspartner für PDM-Lösung SMARTEAM
  • Veranstaltung der ersten Fachtagung mit dem Knowledgeware Day 2003

2002

2002

  • Umfirmierung zur :em engineering methods AG im April 2002
  • Das Logo mit den symbolischen zwei Kugeln des Abakus entsteht
  • Bildung des Aufsichtsrats mit den Mitgliedern: Prof. Reiner Anderl, Benno Rösch, Gunter Schimpf
  • Bezug des ersten Büros mit 50 m2 im Technologie und Informationszentrum (TIZ) in der Robert-Bosch-Straße in Darmstadt

2001

2001

  • Gründung der engineering methods

2018

2018

  • :em ist TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 in der Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu
  • Anfang des Jahres freuen uns bereits über den 50. ReqMan® Kunden
  • Neue Vision: „Wir liefern die digitale Zukunft für das Engineering“ wird definiert
  • Fokussierung auf die beiden Geschäftsbereiche „Services“ und „Produkte“
  • Der Engineering Process Day findet zum 11. Mal mit einem Besucherrekord in Böblingen statt

2017

2017

  • Erweiterung der Räumlichkeiten in der Rheinstraße 97 um das 5. Obergeschoss (ca. 700 m2)
  • Die 100 Mitarbeiter Marke wird erreicht
  • Feier des 15-jährigen Firmenjubiläum mit 120 Teilnehmern: Engineering Process Day unter dem Motto „Digitalization meets Engineering“ in Darmstadt
  • Intensivierung der Partnerschaft mit Dassault Systèmes – :em AG wird CSI-Partner.
  • ReqMan® erhält eine Web-basierte Architektur und wird als LightWeight Requirement Management Tool am Markt positioniert
  • Der digitalisierte Aufzug wird als realer IoT-Demonstrator vorgestellt

2016

2016

  • Verleihung des Rising Sun Awards 2015 an die :em AG durch Elysium als Anerkennung der höchsten Umsatzentwicklung im ersten Jahr der Zusammenarbeit eines globalen Partners in der Unternehmensgeschichte.
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2016 mit 118 Besuchern in der Kongresshalle in Böblingen.
  • Neuausrichtung der Geschäftsbereiche: Aus CAD|CAE wird MBE zur Unterstützung der modellbasierten Entwicklung
  • Erweiterung des Standorts Böblingen um ein weiteres Stockwerk
  • Start der Partnerschaft mit PTC zu den Themen IoT und Anforderungsmanagement mit Thingworx und Integrity

2015

2015

  • Eröffnung des :em-Standorts Böblingen zur optimalen Betreuung der Kunden im Raum Stuttgart
  • Strategische Vertriebspartnerschaft mit Elysium für CAD-Datenkonvertierungssoftware CADFeature, CADDoctor und Asfalis

2014

2014

  • Partnerschaft von Phoenix Integration mit der Lösung ModelCenter zur Prozessintegration und Optimierung im Engineering
  • Abschluss der Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft mit Atlassian für die Software-Entwicklungsumgebung

2013

2013

  • Übernahme von langjährigen Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder bei WorldVision
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)
  • Eröffnung einer Repräsentanz in München
  • Markteinführung der Software ReqMan® für das Anforderungsmanagement
  • Veranstaltung des Systems Engineering Day 2013 in München

2012

2012

  • Feier des 10-Jährigen Firmenjubiläums an zwei Tagen mit einem Festakt und einer Fachtagung.
  • Unterzeichnung des „Code of PLM Openness (CPO)“ des prostep ivip e.V.
  • Gründung der Special Interest Group (SIG) Automotive Im Rahmen der Siemens PLM-Connection mit Schwerpunkt NX in der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Veröffentlichung der Empfehlung „Simulation Data Management in Integrated Collaborative CAD / CAE Process Chains“

2011

2011

  • Mitglied im CAMP-Netzwerk – Centrum für Angewandte Methoden gegen Produktpiraterie an der TU-Darmstadt
  • Aufnahme der :em AG in den Ausschuss für Industrie, Forschung und Innovation der IHK Darmstadt
  • V6 Zertifizierung der :em AG

2010

2010

  • Die :em AG wird einer von sieben strategischen Partnern für die Dassault Systèmes V6 Plattform
  • Der Engineering Process Day 2010 mit 81 Teilnehmern aus 40 Unternehmen ist ein voller Erfolg
  • Offizielle Vorstellung der Softwarelösung IPgen zum Template Management für CATIA und NX

2009

2009

  • Auszeichnung der :em AG mit dem AIRBUS Award for Excellence für die Software RapidFlap
  • Die Softwarelösung IPpro der :em AG erhält den zweiten Platz im Innovationspreis IT-Buch Darmstadt
  • Mit dem Jungfernflug des A400M geht der erste AIRBUS in die Luft, dessen Landeklappen mit Hilfe der Software der :em AG ausgelegt wurden
  • Im Rahmen der „Deutschland ist Weltmeister“-Aktion des VDI ist die :em AG als „Weltmarktführer in Wissensschutzlösungen im Engineering“ begutachtet worden

2008

2008

  • Dritter Umzug in die Büroräume (ca. 1000 m2) in der Rheinstraße in Darmstadt
  • Der Roundtable „CATIA V5, KBE und Automation“ wird von der :em AG ins Leben gerufen
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2008 in Darmstadt

2007

2007

  • Zertifizierung der :em AG zum CAAV5 Adopter durch Dassault Systèmes
  • Entwicklung des Thema Wissensschutz und der Softwarelösung IPpro
  • Veranstaltung des KBE / CAA-Day 2007

2006

2006

  • Feier des fünfjährigen :em-Bestehens
  • Zertifizierung der :em AG zum V5 Development Service Provider
  • Erweiterung der Büroräume im Neubau des TIZ auf ca. 350 m2
  • Veranstaltung des Intellectual Property Protection Day 2006 unter dem Motto Wissensschutz im Engineering in Darmstadt

2005

2005

  • Die :em AG erhält AIRBUS Award for Excellence für die Software cadaeras (CAD Aerodynamic Assistant)
  • Die :em AG wird Dassault Systèmes SMARTEAM Certified Professional Partner
  • Veranstaltung des Knowledge Based Engineering Day 2005

2004

2004

  • Die :em AG wird Mitglied im prostep ivip Verein
  • Zweiter Umzug in den TIZ Neubau in der Lise-Meitner Straße mit ca. 220 m2

2003

2003

  • Umzug in größere Büroräume mit ca. 150 m2 im TIZ
  • Aufnahme der :em AG als IBM Businesspartner für PDM-Lösung SMARTEAM
  • Veranstaltung der ersten Fachtagung mit dem Knowledgeware Day 2003

2002

2002

  • Umfirmierung zur :em engineering methods AG im April 2002
  • Das Logo mit den symbolischen zwei Kugeln des Abakus entsteht
  • Bildung des Aufsichtsrats mit den Mitgliedern: Prof. Reiner Anderl, Benno Rösch, Gunter Schimpf
  • Bezug des ersten Büros mit 50 m2 im Technologie und Informationszentrum (TIZ) in der Robert-Bosch-Straße in Darmstadt

2001

2001

  • Gründung der engineering methods