Historie der :em AG

Home / Über Uns / Historie der :em AG
Historie der :em AG2020-01-14T16:07:32+01:00
Historie der :em AG
Zu Beginn des Jahres 2001 entstanden die ersten Ideen zur Gründung eines Unternehmens. Die heutigen Vorstände der :em AG waren damals durch das Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) an der TU-Darmstadt miteinander bekannt. Die drei Gründer Erik Claassen, Marcus Krastel und Sven Kleiner waren dort als wissenschaftliche Mitarbeiter angestellt. Der Vierte im Bunde – Christian Donges – war bei einem Unternehmen tätig, welches zu dieser Zeit gemeinsam mit dem DiK an einem Forschungsprojekt gearbeitet hatte – der Startschuss für die Gründung der :em engineering methods AG.

2021

2021
  • Die :em AG wird zum wiederholten Mal in einer Studie von Focus-Business und kununu.com als TOP Arbeitgeber Mittelstand ausgezeichnet.
  • Die :em AG und Intland Software gehen eine Technologiepartnerschaft mit Fokus Requirements Engineering und Application Lifecycle Management ein.
  • Die :em AG wird Atlassian Gold Solution Partner.
  • Im Januar startet das Forschungsprojekt „Systemischer Produktentstehungsprozess zur gezielten Hebung von Leichtbaupotentialen“ (SyProLei), welches im Rahmen des Technologietransfer-Programms „Leichtbau“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert wird.
  • Die :em AG fungiert bei dem im Februar gestarteten Forschungsprojekt „CyberTech – Advanced Systems Engineering für die Arbeitsgestaltung Cyber-technischer Systeme” als Konsortialführer. Das Bundesministerium für Bildung und Foschung fördert das Projekt in den nächsten drei Jahren als Teil des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“
2020
  • Auch in 2020 wird die :em engineering methods AG in einer Studie von Focus-Business und kununu.com als TOP Arbeitgeber Mittelstand ausgezeichnet.
  • Die :em AG tritt dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) bei, der mit rund 3.300 Mitgliedern die größte Netzwerkorganisation und wichtiges Sprachrohr des Maschinenbaus in Deutschland und Europa ist.
  • Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt „MoSyS – Menschorientierte Gestaltung komplexer System of Systems“ startet mit Beteiligung der :em AG.
  • Die :em AG verlegt den auf Grund der Corona-Pandemie ausgebliebenen persönlichen Kundenkontakt ins Web.
  • So konnten mehr als 850 Teilnehmer bei 39 :em-Web-Seminaren zu Themen aus allen Geschäftsbereichen dabei sein.

2020

2019
  • :em ist wiederholt TOP Arbeitgeber Mittelstand im Rahmen einer Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu.com.
  • Zum Jahreswechsel konnten wir den 100. ReqMan-Kunden feiern.
  • Der Engineering Process Day findet zum 12. Mal mit 13 Kundenvorträgen und 128 Teilnehmern aus über 60 Unternehmen statt.
  • Die :em AG veranstaltet zum ersten Mal mit großer Resonanz einen Anwender-Roundtable zum Thema Simulationsdatenmanagement (SDM) in Darmstadt.
  • Das Forschungsprojekt ReqMod „Requirements Management wird mobil“ startet im Rahmen der Innovationsförderung Hessen aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive.
  • :em AG ist strategischer Partner für den Vertrieb, die Einführung und den Support von Anark Intelligent Information Management (IIM) Produkten.

2018

2018
  • :em ist TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 in der Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu
  • Anfang des Jahres freuen uns bereits über den 50. ReqMan® Kunden
  • Neue Vision: „Wir liefern die digitale Zukunft für das Engineering“ wird definiert
  • Fokussierung auf die beiden Geschäftsbereiche „Services“ und „Produkte“
  • Der Engineering Process Day findet zum 11. Mal mit einem Besucherrekord in Böblingen statt

2017

2017
  • Erweiterung der Räumlichkeiten in der Rheinstraße 97 um das 5. Obergeschoss (ca. 700 m2)
  • Die 100 Mitarbeiter Marke wird erreicht
  • Feier des 15-jährigen Firmenjubiläum mit 120 Teilnehmern: Engineering Process Day unter dem Motto „Digitalization meets Engineering“ in Darmstadt
  • Intensivierung der Partnerschaft mit Dassault Systèmes – :em AG wird CSI-Partner.
  • ReqMan® erhält eine Web-basierte Architektur und wird als LightWeight Requirement Management Tool am Markt positioniert
  • Der digitalisierte Aufzug wird als realer IoT-Demonstrator vorgestellt

2016

2016
  • Verleihung des Rising Sun Awards 2015 an die :em AG durch Elysium als Anerkennung der höchsten Umsatzentwicklung im ersten Jahr der Zusammenarbeit eines globalen Partners in der Unternehmensgeschichte.
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2016 mit 118 Besuchern in der Kongresshalle in Böblingen.
  • Neuausrichtung der Geschäftsbereiche: Aus CAD|CAE wird MBE zur Unterstützung der modellbasierten Entwicklung
  • Erweiterung des Standorts Böblingen um ein weiteres Stockwerk
  • Start der Partnerschaft mit PTC zu den Themen IoT und Anforderungsmanagement mit Thingworx und Integrity

2015

2015
  • Eröffnung des :em-Standorts Böblingen zur optimalen Betreuung der Kunden im Raum Stuttgart
  • Strategische Vertriebspartnerschaft mit Elysium für CAD-Datenkonvertierungssoftware CADFeature, CADDoctor und Asfalis

2014

2014
  • Partnerschaft von Phoenix Integration mit der Lösung ModelCenter zur Prozessintegration und Optimierung im Engineering
  • Abschluss der Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft mit Atlassian für die Software-Entwicklungsumgebung

2013

2013
  • Übernahme von langjährigen Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder bei WorldVision
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)
  • Eröffnung einer Repräsentanz in München
  • Markteinführung der Software ReqMan® für das Anforderungsmanagement
  • Veranstaltung des Systems Engineering Day 2013 in München

2012

2012
  • Feier des 10-Jährigen Firmenjubiläums an zwei Tagen mit einem Festakt und einer Fachtagung.
  • Unterzeichnung des „Code of PLM Openness (CPO)“ des prostep ivip e.V.
  • Gründung der Special Interest Group (SIG) Automotive Im Rahmen der Siemens PLM-Connection mit Schwerpunkt NX in der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Veröffentlichung der Empfehlung „Simulation Data Management in Integrated Collaborative CAD / CAE Process Chains“

2011

2011
  • Mitglied im CAMP-Netzwerk – Centrum für Angewandte Methoden gegen Produktpiraterie an der TU-Darmstadt
  • Aufnahme der :em AG in den Ausschuss für Industrie, Forschung und Innovation der IHK Darmstadt
  • V6 Zertifizierung der :em AG

2010

2010
  • Die :em AG wird einer von sieben strategischen Partnern für die Dassault Systèmes V6 Plattform
  • Der Engineering Process Day 2010 mit 81 Teilnehmern aus 40 Unternehmen ist ein voller Erfolg
  • Offizielle Vorstellung der Softwarelösung IPgen zum Template Management für CATIA und NX

2009

2009
  • Auszeichnung der :em AG mit dem AIRBUS Award for Excellence für die Software RapidFlap
  • Die Softwarelösung IPpro der :em AG erhält den zweiten Platz im Innovationspreis IT-Buch Darmstadt
  • Mit dem Jungfernflug des A400M geht der erste AIRBUS in die Luft, dessen Landeklappen mit Hilfe der Software der :em AG ausgelegt wurden
  • Im Rahmen der „Deutschland ist Weltmeister“-Aktion des VDI ist die :em AG als „Weltmarktführer in Wissensschutzlösungen im Engineering“ begutachtet worden

2008

2008
  • Dritter Umzug in die Büroräume (ca. 1000 m2) in der Rheinstraße in Darmstadt
  • Der Roundtable „CATIA V5, KBE und Automation“ wird von der :em AG ins Leben gerufen
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2008 in Darmstadt

2007

2007
  • Zertifizierung der :em AG zum CAAV5 Adopter durch Dassault Systèmes
  • Entwicklung des Thema Wissensschutz und der Softwarelösung IPpro
  • Veranstaltung des KBE / CAA-Day 2007

2006

2006
  • Feier des fünfjährigen :em-Bestehens
  • Zertifizierung der :em AG zum V5 Development Service Provider
  • Erweiterung der Büroräume im Neubau des TIZ auf ca. 350 m2
  • Veranstaltung des Intellectual Property Protection Day 2006 unter dem Motto Wissensschutz im Engineering in Darmstadt

2005

2005
  • Die :em AG erhält AIRBUS Award for Excellence für die Software cadaeras (CAD Aerodynamic Assistant)
  • Die :em AG wird Dassault Systèmes SMARTEAM Certified Professional Partner
  • Veranstaltung des Knowledge Based Engineering Day 2005

2004

2004
  • Die :em AG wird Mitglied im prostep ivip Verein
  • Zweiter Umzug in den TIZ Neubau in der Lise-Meitner Straße mit ca. 220 m2

2003

2003
  • Umzug in größere Büroräume mit ca. 150 m2 im TIZ
  • Aufnahme der :em AG als IBM Businesspartner für PDM-Lösung SMARTEAM
  • Veranstaltung der ersten Fachtagung mit dem Knowledgeware Day 2003

2002

2002
  • Umfirmierung zur :em engineering methods AG im April 2002
  • Das Logo mit den symbolischen zwei Kugeln des Abakus entsteht
  • Bildung des Aufsichtsrats mit den Mitgliedern: Prof. Reiner Anderl, Benno Rösch, Gunter Schimpf
  • Bezug des ersten Büros mit 50 m2 im Technologie und Informationszentrum (TIZ) in der Robert-Bosch-Straße in Darmstadt

2001

2001
  • Gründung der engineering methods

2021

2021
  • Die :em AG wird zum wiederholten Mal in einer Studie von Focus-Business und kununu.com als TOP Arbeitgeber Mittelstand ausgezeichnet.
  • Die :em AG und Intland Software gehen eine Technologiepartnerschaft mit Fokus Requirements Engineering und Application Lifecycle Management ein.
  • Die :em AG wird Atlassian Gold Solution Partner.
  • Im Januar startet das Forschungsprojekt „Systemischer Produktentstehungsprozess zur gezielten Hebung von Leichtbaupotentialen“ (SyProLei), welches im Rahmen des Technologietransfer-Programms „Leichtbau“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert wird.
  • Die :em AG fungiert bei dem im Februar gestarteten Forschungsprojekt „CyberTech – Advanced Systems Engineering für die Arbeitsgestaltung Cyber-technischer Systeme” als Konsortialführer. Das Bundesministerium für Bildung und Foschung fördert das Projekt in den nächsten drei Jahren als Teil des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“
2020
  • Auch in 2020 wird die :em engineering methods AG in einer Studie von Focus-Business und kununu.com als TOP Arbeitgeber Mittelstand ausgezeichnet.
  • Die :em AG tritt dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) bei, der mit rund 3.300 Mitgliedern die größte Netzwerkorganisation und wichtiges Sprachrohr des Maschinenbaus in Deutschland und Europa ist.
  • Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt „MoSyS – Menschorientierte Gestaltung komplexer System of Systems“ startet mit Beteiligung der :em AG.
  • Die :em AG verlegt den auf Grund der Corona-Pandemie ausgebliebenen persönlichen Kundenkontakt ins Web.
  • So konnten mehr als 850 Teilnehmer bei 39 :em-Web-Seminaren zu Themen aus allen Geschäftsbereichen dabei sein.

2020

2019
  • :em ist wiederholt TOP Arbeitgeber Mittelstand im Rahmen einer Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu.com.
  • Zum Jahreswechsel konnten wir den 100. ReqMan-Kunden feiern.
  • Der Engineering Process Day findet zum 12. Mal mit 13 Kundenvorträgen und 128 Teilnehmern aus über 60 Unternehmen statt.
  • Die :em AG veranstaltet zum ersten Mal mit großer Resonanz einen Anwender-Roundtable zum Thema Simulationsdatenmanagement (SDM) in Darmstadt.
  • Das Forschungsprojekt ReqMod „Requirements Management wird mobil“ startet im Rahmen der Innovationsförderung Hessen aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive.
  • :em AG ist strategischer Partner für den Vertrieb, die Einführung und den Support von Anark Intelligent Information Management (IIM) Produkten.

2018

2018
  • :em ist TOP Arbeitgeber Mittelstand 2018 in der Studie von Focus-Business gemeinsam mit kununu
  • Anfang des Jahres freuen uns bereits über den 50. ReqMan® Kunden
  • Neue Vision: „Wir liefern die digitale Zukunft für das Engineering“ wird definiert
  • Fokussierung auf die beiden Geschäftsbereiche „Services“ und „Produkte“
  • Der Engineering Process Day findet zum 11. Mal mit einem Besucherrekord in Böblingen statt

2017

2017
  • Erweiterung der Räumlichkeiten in der Rheinstraße 97 um das 5. Obergeschoss (ca. 700 m2)
  • Die 100 Mitarbeiter Marke wird erreicht
  • Feier des 15-jährigen Firmenjubiläum mit 120 Teilnehmern: Engineering Process Day unter dem Motto „Digitalization meets Engineering“ in Darmstadt
  • Intensivierung der Partnerschaft mit Dassault Systèmes – :em AG wird CSI-Partner.
  • ReqMan® erhält eine Web-basierte Architektur und wird als LightWeight Requirement Management Tool am Markt positioniert
  • Der digitalisierte Aufzug wird als realer IoT-Demonstrator vorgestellt

2016

2016
  • Verleihung des Rising Sun Awards 2015 an die :em AG durch Elysium als Anerkennung der höchsten Umsatzentwicklung im ersten Jahr der Zusammenarbeit eines globalen Partners in der Unternehmensgeschichte.
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2016 mit 118 Besuchern in der Kongresshalle in Böblingen.
  • Neuausrichtung der Geschäftsbereiche: Aus CAD|CAE wird MBE zur Unterstützung der modellbasierten Entwicklung
  • Erweiterung des Standorts Böblingen um ein weiteres Stockwerk
  • Start der Partnerschaft mit PTC zu den Themen IoT und Anforderungsmanagement mit Thingworx und Integrity

2015

2015
  • Eröffnung des :em-Standorts Böblingen zur optimalen Betreuung der Kunden im Raum Stuttgart
  • Strategische Vertriebspartnerschaft mit Elysium für CAD-Datenkonvertierungssoftware CADFeature, CADDoctor und Asfalis

2014

2014
  • Partnerschaft von Phoenix Integration mit der Lösung ModelCenter zur Prozessintegration und Optimierung im Engineering
  • Abschluss der Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft mit Atlassian für die Software-Entwicklungsumgebung

2013

2013
  • Übernahme von langjährigen Patenschaften für hilfsbedürftige Kinder bei WorldVision
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)
  • Eröffnung einer Repräsentanz in München
  • Markteinführung der Software ReqMan® für das Anforderungsmanagement
  • Veranstaltung des Systems Engineering Day 2013 in München

2012

2012
  • Feier des 10-Jährigen Firmenjubiläums an zwei Tagen mit einem Festakt und einer Fachtagung.
  • Unterzeichnung des „Code of PLM Openness (CPO)“ des prostep ivip e.V.
  • Gründung der Special Interest Group (SIG) Automotive Im Rahmen der Siemens PLM-Connection mit Schwerpunkt NX in der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Veröffentlichung der Empfehlung „Simulation Data Management in Integrated Collaborative CAD / CAE Process Chains“

2011

2011
  • Mitglied im CAMP-Netzwerk – Centrum für Angewandte Methoden gegen Produktpiraterie an der TU-Darmstadt
  • Aufnahme der :em AG in den Ausschuss für Industrie, Forschung und Innovation der IHK Darmstadt
  • V6 Zertifizierung der :em AG

2010

2010
  • Die :em AG wird einer von sieben strategischen Partnern für die Dassault Systèmes V6 Plattform
  • Der Engineering Process Day 2010 mit 81 Teilnehmern aus 40 Unternehmen ist ein voller Erfolg
  • Offizielle Vorstellung der Softwarelösung IPgen zum Template Management für CATIA und NX

2009

2009
  • Auszeichnung der :em AG mit dem AIRBUS Award for Excellence für die Software RapidFlap
  • Die Softwarelösung IPpro der :em AG erhält den zweiten Platz im Innovationspreis IT-Buch Darmstadt
  • Mit dem Jungfernflug des A400M geht der erste AIRBUS in die Luft, dessen Landeklappen mit Hilfe der Software der :em AG ausgelegt wurden
  • Im Rahmen der „Deutschland ist Weltmeister“-Aktion des VDI ist die :em AG als „Weltmarktführer in Wissensschutzlösungen im Engineering“ begutachtet worden

2008

2008
  • Dritter Umzug in die Büroräume (ca. 1000 m2) in der Rheinstraße in Darmstadt
  • Der Roundtable „CATIA V5, KBE und Automation“ wird von der :em AG ins Leben gerufen
  • Veranstaltung des Engineering Process Day 2008 in Darmstadt

2007

2007
  • Zertifizierung der :em AG zum CAAV5 Adopter durch Dassault Systèmes
  • Entwicklung des Thema Wissensschutz und der Softwarelösung IPpro
  • Veranstaltung des KBE / CAA-Day 2007

2006

2006
  • Feier des fünfjährigen :em-Bestehens
  • Zertifizierung der :em AG zum V5 Development Service Provider
  • Erweiterung der Büroräume im Neubau des TIZ auf ca. 350 m2
  • Veranstaltung des Intellectual Property Protection Day 2006 unter dem Motto Wissensschutz im Engineering in Darmstadt

2005

2005
  • Die :em AG erhält AIRBUS Award for Excellence für die Software cadaeras (CAD Aerodynamic Assistant)
  • Die :em AG wird Dassault Systèmes SMARTEAM Certified Professional Partner
  • Veranstaltung des Knowledge Based Engineering Day 2005

2004

2004
  • Die :em AG wird Mitglied im prostep ivip Verein
  • Zweiter Umzug in den TIZ Neubau in der Lise-Meitner Straße mit ca. 220 m2

2003

2003
  • Umzug in größere Büroräume mit ca. 150 m2 im TIZ
  • Aufnahme der :em AG als IBM Businesspartner für PDM-Lösung SMARTEAM
  • Veranstaltung der ersten Fachtagung mit dem Knowledgeware Day 2003

2002

2002
  • Umfirmierung zur :em engineering methods AG im April 2002
  • Das Logo mit den symbolischen zwei Kugeln des Abakus entsteht
  • Bildung des Aufsichtsrats mit den Mitgliedern: Prof. Reiner Anderl, Benno Rösch, Gunter Schimpf
  • Bezug des ersten Büros mit 50 m2 im Technologie und Informationszentrum (TIZ) in der Robert-Bosch-Straße in Darmstadt

2001

2001
  • Gründung der engineering methods
Nach oben